Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
IFKM
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Kolbenmaschinen (IFKM)

Prof. Dr. sc. techn. Thomas Koch 

Rintheimer Querallee 2
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42431
Tel.: +49 721 608-42432

Fax: +49 721 608-48519
E-Mail:
infoCse1∂ifkm kit edu

 

Für Initiativbewerbungen:

abschlussarbeitenVsd8∂ifkm kit edu

oder

hiwijobsWty1∂ifkm kit edu

 

 

Optische Grundlagenuntersuchungen zum Einsatz der laserinduzierten Fluoreszenz an einem downgesizten turboaufgeladenen Ottomotor mit Direkteinspritzung zur Analyse von Vorentflammungsmechanismen

Optische Grundlagenuntersuchungen zum Einsatz der laserinduzierten Fluoreszenz an einem downgesizten turboaufgeladenen Ottomotor mit Direkteinspritzung zur Analyse von Vorentflammungsmechanismen
Stellenausschreibung: Links:
Stellenart:

Bachelorarbeit / Masterarbeit

Kontaktperson:

M.Sc. Thorsten Schweizer

Aufgabenbeschreibung

Aktuelle ottomotorische Entwicklungstrends zur Effizienzsteigerung führen zu kleinen Antriebssystemen mit hohen spezifischen Leistungsdichten. Das dabei insbesondere bei niedrigen Drehzahlen und hohen Lasten auftretende Phänomen der Vorentflammung ist eine noch nicht in seiner Gänze verstandene Verbrennungsanomalie. Genaue Kenntnisse über die einzelnen Entstehungsmechanismen helfen sich dem theoretischen Downsizing-Potenzial anzunähern und damit die CO2-Emissionen weiter zu senken.

Im Rahmen dieser Arbeit begleiten Sie ein aktuelles Forschungsvorhaben zum ganzheitlichen Verständnis von Vorentflammungsphänomenen und synthetisieren  Grundlagenwissen zur Interaktion von Laserstrahlung mit dem System Tracer/Öl/Kraftstoff. Ziel dieser Arbeit ist die Konstruktion, Auslegung und experimentelle Analyse eines modularen optischen LIF-Untersuchungssystems zur Auslegung von LIF-Experimenten an komplexen Systemen.

Eine systematische Arbeitsweise sowie Selbstständigkeit und Eigeninitiative werden vorausgesetzt.

Weitere Details erfahren Sie bei Interesse an dieser Abschlussarbeit in einem persönlichen Gespräch.Ich freue mich auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Fachrichtung: Maschinenbau, Mechatronik, Physik
Beginn: ab sofort
Art: experimentell, konstruktiv
Voraussetzungen:
  • Motivation
  • Kreativität