Home | Impressum | Sitemap | KIT
IFKM
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Kolbenmaschinen (IFKM)

Prof. Dr. sc. techn. Thomas Koch 

Rintheimer Querallee 2
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42431
Tel.: +49 721 608-42432

Fax: +49 721 608-48519
E-Mail:
infoNmi8∂ifkm kit edu

 

Für Initiativbewerbungen:

abschlussarbeitenVqx9∂ifkm kit edu

oder

hiwijobsYqr3∂ifkm kit edu

 

 

Unser Leitbild und Selbstverständnis

Leitungsgruppe
  • Die Ausübung begeisternder Lehrtätigkeiten sowie die Anwendung unserer Kompetenzen auf zukunftsrelevante, innovative Grundlagenforschungs- und Entwicklungsaktivitäten sehen wir als wichtigste Aufgaben unseres Instituts. Grundlagenforschung und anwendungsorientierte Entwicklung stehen bei uns in enger Wechselwirkung.
  • Kompetenz und hohe Qualität sowie Zuverlässigkeit, Verbindlichkeit und Flexibilität machen uns zum geschätzten Partner innerhalb und außerhalb des KIT.
  • Ein guter Ruf sowie die Präsenz in der Fachwelt sind uns sehr wichtig.
  • Der Fokus unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit liegt auf dem Verbrennungsmotor, insbesondere auf dessen thermodynamischer, fluiddynamischer und energetischer Analyse und Optimierung.
  • Wichtige Ziele sind das Verständnis und die Optimierung des verbrennungsmotorischen Antriebs sowie dessen Wechselwirkungen mit dem Gesamtsystem. Hierzu setzen wir bekannte und eigenentwickelte Werkzeuge ein.
  • Wir fördern durch Know-how-Transfer die Entwicklung innovativer Produkte.
  • Wir wollen uns durch eine anerkannte und attraktive Lehre auszeichnen und somit eine beliebte Bildungsstätte sein, die durch die Verknüpfung des Lehrbetriebs mit aktuellen Forschungserkenntnissen Akzente setzt. Dadurch vermitteln wir ein breites Basiswissen und gutes Systemverständnis.
  • Ein gutes Betriebsklima ist uns sehr wichtig. Wir streben an, unsere Mitarbeiter in einem anspruchsvollen Umfeld weiter zu entwickeln.
  • „Wir sind das IFKM“. Das Institut lebt von der Mitgestaltung aller Mitarbeiter. Wir sehen den Beruf als Berufung und begeistern uns für verbrennungsmotorische Antriebe.
  • Unsere Partner sind sowohl öffentliche Einrichtungen, Förderstellen und Forschungseinrichtungen als auch Fahrzeug-, Motoren- und Komponentenhersteller sowie Entwicklungsdienstleister.