Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
IFKM
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Kolbenmaschinen (IFKM)

Prof. Dr. sc. techn. Thomas Koch 

Rintheimer Querallee 2
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42431
Tel.: +49 721 608-42432

Fax: +49 721 608-48519
E-Mail:
infoDjx3∂ifkm kit edu

 

Für Initiativbewerbungen:

abschlussarbeitenFiy6∂ifkm kit edu

oder

hiwijobsJbp9∂ifkm kit edu

 

 

Verbrennungsmotoren I

Verbrennungsmotoren I
Typ: Vorlesung / Übung (VÜ)
Lehrstuhl: Fakultät für Maschinenbau
Semester: WS 18/19
Ort:

Geb. 10.91, Grashof-Hörsaal

Zeit: 15.10.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude


18.10.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

22.10.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

25.10.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

29.10.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

05.11.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

08.11.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

12.11.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

15.11.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

19.11.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

22.11.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

26.11.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

29.11.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

03.12.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

06.12.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

10.12.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

13.12.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

17.12.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

20.12.2018
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

07.01.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

10.01.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

14.01.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

17.01.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

21.01.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

24.01.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

28.01.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

31.01.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

04.02.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude

07.02.2019
11:30 - 13:00 wöchentlich
10.91 Grashof-Hörsaal
10.91 Maschinenbau, Altes Maschinenbaugebäude


Dozent: Prof. Dr. Thomas Koch
SWS: 4
LVNr.: 2133113
VoraussetzungenKeine.

Empfehlungen:

Keine.

LehrinhaltEinleitung, Historie, Konzepte

Funktionsweise und Thermodynamik

Charakteristische Kenngrößen

Luftpfad

Kraftstoffpfad

Energieumsetzung

Brennstoffe

Emissionen

Abgasnachbehandlung

ArbeitsbelastungPräsenzzeit: 32 Stunden
Selbststudium: 88 Stunden
ZielDer Student kann die grundlegenden Motorprozessen benennen und erklären. Er ist in der Lage die motorische Verbrennung zu analysieren und zu bewerten. Quereinflüsse von Ladungswechsel, Gemischbildung, Kraftstoffen und Abgasnachbehandlung auf die Güte der Verbrennung kann der Student beurteilen. Er ist dadurch in der Lage grundlegende Forschungsaufgaben im Bereich der Motorenentwicklung zu lösen.
PrüfungSiehe Modulbeschreibung.