Home | Impressum | Sitemap | KIT
IFKM
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Institut für Kolbenmaschinen (IFKM)

Prof. Dr. sc. techn. Thomas Koch 

Rintheimer Querallee 2
D-76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 608-42431
Tel.: +49 721 608-42432

Fax: +49 721 608-48519
E-Mail:
infoPja2∂ifkm kit edu

 

Für Initiativbewerbungen:

abschlussarbeitenTeu5∂ifkm kit edu

oder

hiwijobsBhp7∂ifkm kit edu

 

 

Herzlich willkommen am IFKM!

„Die Begeisterung, den Verbrennungsmotor auf seiner weit über hundert Jahre langen Erfolgsgeschichte als Referenztechnologie hinsichtlich Kundennutzen und Umweltfreundlichkeit auch in Zukunft zu optimieren, ist unsere Triebfeder in Forschung, Lehre und Innovation.“

   

 

NEWS

ARD_th
10.08.2017 - Beitrag in ARD tagesthemen zum Thema "Feinstaub und Stickoxide" nimmt Bezug auf Forschungsarbeiten am IFKM

Am 10.08 sendete die ARD in den tagesthemen einen Beitrag, der sich mit den Quellen der Feinstaub- und Stistoffdioxidbelastungen befasst. Hierbei wird auch Bezug auf die am IFKM laufenden Forschungsarbeiten zur Minderung des Schadstoffausstosses bei Dieselmotoren genommen.

Sie finden eine Verlinkung zur Ausgabe der ARD tagesthemen vom 10.08.2017 >hier< über unsere Rubrik Aktuelles.

 
04.08.2017 - Medienbeiträge zum "Nationalen Forum Diesel" Im Rahmen des am 2. August stattgefundenen "Nationalen Forum Diesel" - im Volksmund auch als Dieselgipfel bekannt - wurde Prof. Koch von mehreren TV- und Printmedien interviewt und zitiert. Eine unvollständige Auswahl von Artikeln und Beiträgen finden Sie >hier< über unsere Rubrik Aktuelles.
 
Geänderte Sprechzeiten des Sekretariats im Monat August

Bitte beachten Sie unsere geänderten Sprechzeiten für die Zeit vom 07.-17. August. Genauere Informationen finden Sie hier.

 
a1th
22.07 - Gastbeitrag von Prof. Koch in der Frankfurter Rundschau

Am 22.07 erschien in der Frankfurter Rundschau ein Gastbeitrag von Prof. Koch mit dem Titel "Maßlos gegen Diesel", in dem Herr Koch auf die derzeit stattfindende pauschale Verdammung dieser Antriebsart eingeht.

Sie finden einen Link zur Online-Version des Artikel >hier< in unserer Rubrik Aktuelles.

 
Seminar_Conti
Seminar für Verbrennungsmotoren 18.07.2017

Am 18.07.2017 fand der fünfte und letzte Vortrag in unserem Seminar für Verbrennungsmotoren im Sommersemester 2017 statt. Einen kurzen Rückblick finden Sie hier

 
Mach_th
14.07 - Maschinenbautag mit Messestand des IFKM

Die Fakultät für Maschinenbau des KIT veranstaltete am 14.07. den Maschinenbautag als Forum der Vernetzung der Karlsruher Maschinenbau-Institute, der partnerschaftlich verbundenen Industrieunternehmen und der Studierenden. Am Messestand des IFKM zeigten die Studierenden reges Interesse an der Forschung und Lehre des Instituts. Einen kurzen Rückblick finden Sie >hier<.

 
SP
04.07. - Doktorprüfung Dipl.-Ing. Stefan Palaveev

Am 04.07. fand die Doktorprüfung unseres ehemaligen Mitarbeiters Stefan Palaveev statt. Einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltung finden Sie >hier<.

 
h-th
03.07. - Interview mit Prof. Koch auf Internetpräsenz der Helmholtz-Gemeinschaft

Die Helmholtz-Gemeinschaft hat ein Interview mit Prof. Koch zum Thema "Wie schmutzig ist der Diesel wirklich?" geführt und auf ihrer Internetpräsenz veröffentlicht. Sie finden einen Link zu diesem Interview >hier< über unsere Rubrik Aktuelles.

 
th
03.07. - Vortrag KIT Faktencheck intern "Der Dieselmotor. Haben die Ingenieure versagt?"

Am 03.07. referierte Prof. Koch in der Auftaktveranstaltung der neuen Veransstaltungsreihe KIT Faktencheck intern des ZAK. In diesem als Kooperationsveranstaltung von ZAK und dem Bereich III Maschinenbau und Elektrotechnik des KIT durchgeführten Informationsabend stellte Prof. Koch die Faktenlage in den Bereichen Funktionsweise und Emissionsentstehung beim Dieselmotor, Technologien zur Abgasnachbehandlung, Entwicklung der Emissionsgesetzgebung und aktuelle Immissionssituation in den Städten dar.

Einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltung und einige Impressionen erhalten Sie >hier<.

 
v-th
30.06.-02.07.2017 - Treffen historischer Nutzfahrzeuge

Vom 30.06. bis 02.07.2017 fand ein Treffen historischer Nutzfahrzeuge am Institut für Kolbenmaschinen statt. Der persönlichen Einladung an den Campus Ost waren über 30 Besitzer historischer Lastkraftwagen aus dem süddeutschen Raum gefolgt. Sie hatten Fahrzeuge von den 1950er bis zu den 1990er Jahren mitgebracht.

Einen Rückblick auf die Veranstaltung und einige Bildimpressionen finden Sie >hier<.

 
t-th
01.07. - Tunnelbesichtigung der Karlsruher Kombilösung

Am Sa., 01.07. hatten alle interessierten Mitarbeiter des IFKM gemeinsam mit den Gästen des gleichzeitig am Campus Ost stattfindenden LKW-Oldtimer-Treffens die Möglichkeit einen spannenden und eindrucksvollen Einblick in die derzeit im Bau befindlichen Tunnel und U-Haltestellen für die Straßenbahn unterhalb der Karlsruher Kaiserstraße zu gewinnen.

Einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltung und einige Bildimpressionen finden Sie >hier<.

 
A-th
WKM-Statement: "Die Zukunft des Verbrennungsmotors / Bewertung der dieselmotorischen Situation"

Die Diskussion des letzten Jahres mit einer ausgeprägten und teilweise berechtigten Kritik am dieselmotorischen Antrieb entwickelte eine Eigendynamik bis hin zu einer generellen Verbotsdiskussion von Verbrennungskraftmaschinen in Kraftfahrzeugen.

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Kraftfahrzeug- und Motorentechnik (WKM) verfolgt diese Entwicklung mit großer Sorge.

Aus diesem Grund hat die WKM drei Kernaussagen zu diesen Vorkommnissen und zur Zukunft des Verbrennungsmotors verfasst, die auf der Basis des wissenschaftlichen Kenntnisstandes formuliert wurden. Die Kernaussagen werden in diesem Positionspapier im Weiteren durch Erläuterungen untermauert.

Einen Link zum Download des Positionspapiers sowie weitere Ausführungen finden Sie >hier< in unserer Rubrik Aktuelles.

 
Klausur
Klausur "Technische Grundlagen des Verbrennungsmotors" Die Klausur "Technische Grundlagen des Verbrennungsmotors" findet im Sommersemester 2017 am Mittwoch, 06.09.17 von 14:00 bis 15:00 Uhr im Fasanengarten-Hörsaal (50.35) und im Nusselt-Hörsaal (10.23) statt. Weitere Informationen zum Klausurtermin befinden sich hier.