Ganzheitliche Unterstützung im Bereich von Vorentflammungsuntersuchungen an einem downgesizten turboaufgeladenen Ottomotor mit Direkteinspritzung

Aufgabenbeschreibung

Ganzheitliche Unterstützung des Aufbaus und Betriebes eines optischen Motorprüfstandes zur Untersuchung von Anomalien bei der ottomotorischen Verbrennung.

Dabei erstreckt sich die Tätigkeit von Rechercheaufgaben theoretischer Grundlagen bis hin zu komplexen experimentellen Untersuchungen am Prüfaggregat.

Details hierzu erfahren Sie – bei Interesse an einer HiWi-Stelle -  in einem persönlichen Gespräch.

Liste durchzuführender Arbeiten:

  • Unterstützung Prüfstandsbetrieb
  • Programmierung / Durchführung von Auswerteroutinen
  • Interpretation ottomotorischer Phänomene
  • Recherchetätigkeiten rund um den Verbrennungsmotor und energiepolitischer Fragestellungen
  • Konstruktive Tätigkeiten
Fachrichtung: Maschinenbau, Mechatronik, Physik
Beginn: sofort
Stundenzahl:

mind. 20h/Monat

Voraussetzungen:
  • Motivation
  • Technische und konstruktive Fähigkeiten
  • Kenntnisse der Vorlesung VM I/II sind von Vorteil
  • längerfristige Anstellung