Studentische Hilfskraft für die Anwendung maschinellen Lernens für Kolbenmotoren

Aufgabenbeschreibung

Die Energieumwandlung in Kolbenmotoren ist geprägt durch ein komplexes Zusammenspiel verschiedener, charakteristischer thermo- und fluid-dynamischer Prozesse. Um dieses Zusammenspiel über einen weiten Anwendungs- und Betriebsbereich möglichst optimal zu gestalten, sind moderne Kolbenmotoren mit einem hochentwickelten Mess- und Regelungssystem versehen, das anwendungs- bzw. „applikations"-spezifisch konfiguriert ist, und das im Zuge der Digitalisierung und Hybridisierung von Fahrzeugantrieben immer anspruchsvollere Funktionen übernimmt.

Um die Leistungsfähigkeit von Motor und Regelungssystem weiter zu steigern, kommen daher am IFKM neben konventionellen experimentellen und numerischen Untersuchungen auch Methoden der Informatik aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz bzw. des maschinellen Lernens (ML) zum Einsatz.

In diesem Zusammenhang suchen wir motivierte und begabte Studenten mit fundierten Vorkenntnissen in der Programmiersprache MATLAB sowie Interesse für den ML-Ansatz als unterstützende Kraft bei der Weiterentwicklung von Kolbenmotoren mit ML.

Durchzuführende Arbeiten:

  • Entwicklung von MATLAB-Skripten zur Aufbereitung experimenteller Daten für verschiedene ML-Methoden
  • Weiterentwicklung und Anwendung von ML-Methoden
Fachrichtung: Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Physik
Beginn: ab sofort
Stundenzahl: 30-40h/Monat
Voraussetzungen:
  • Sie möchten mithelfen die Welt zu verbessern und haben Interesse an Kolbenmotoren
  • Sie eignen sich zügig und interessiert erforderliche Qualifikationen an
  • Sie sind bereit, parallel zu Ihrem Studium und zu den mit der Anstellung verbundenen Aufgaben, Ihre Fachkenntnisse in relevanten Themengebieten zu erweitern und zu vertiefen
  • Sie stehen möglichst am Anfang Ihres Studiums und streben eine längerfristige - zwei Jahre oder mehr - Zusammenarbeit mit dem IFKM an